Klassik_News_19.07.19
OPER!-AWARDS – Erste Preisverleihung im Konzerthaus Berlin

OPER!-AWARDS – Erste Preisverleihung im Konzerthaus Berlin

„Es ist eine absurde Situation, dass Deutschland über die meisten Opernhäuser weltweit verfügt, bislang aber über keinen Preis, der die Besten der nationalen und internationalen der Opernbranche im Rahmen einer Preisverleihung würdigt. Es gibt so etwas in prominenter Form für den Film und das Schauspiel, aber nicht für die Oper. Es wurde Zeit, dass diese komplexeste und herausfordendste aller Kunstgattungen in Deutschland eine angemessene öffentliche Würdigung erfährt“, sagt Ulrich Ruhnke, Gründer und Initiator der OPER! AWARDS, die am 21. September 2019 erstmals im Konzerthaus Berlin verliehen werden.

Damit bekommt Deutschland seinen ersten ausschließlich der Oper gewidmeten und öffentlich verliehenen Branchenpreis überhaupt. Beginnend mit der Preisgala im kommenden September sollen die OPER! AWARDS fortan jährlich verliehen werden. Eine achtköpfige hochkarätig besetzte Journalisten-Jury vergibt die Awards in insgesamt 20 Kategorien. Die Gewinner werden auf der Preisverleihungsgala am 21. September 2019 in Berlin bekanntgegeben.

Nähere Informationen unter www.oper-awards.com.

Bild: Juri-Mitglied der OPER!-AWARDS: tonart-Klassik-Ressortleiter Manuel Brug
© DIE WELT
Zu den Klassik_News
tonart Ausgabe Winter 2019/4

Magazin lesen