Liebe Leserinnen und Leser!

Michael Möhring - Chefredakteur
Michael Möhring
Chefredakteur
Wir leben in bewegten Zeiten, kein Zweifel. Erst die Corona-Krise, nun die inzwischen weltweite Protestbewegung mit dem Hashtag #BlackLivesMatter. Für denjenigen Beobachter, der das große Bild vor Augen hat, kann diese Gemengelage durchaus zum Stresstest werden. Gerade in Situationen wie diesen, sind entspannende Auszeiten notwendig. Auszeiten, in denen beispielsweise die Musik durchaus zur schönsten Nebensache werden kann. Die tonart-Sommergabe liefert dazu den Stoff. Mit dem führenden Jazzgitarristen John Scofield und legendären Bassisten Steve Swallow konnten wir ein ausführliches Doppelinterview zur neuen gemeinsamen Veröffentlichung führen. Ähnlich interessant das Gespräch mit Blixa Bargeld, dem Spiritus Rector der Einstürzenden Neubauten, die als Band seit nunmehr 40 Jahren innovativ unterwegs sind. 
 
Aufmerksame Leser*innen wissen, dass Hautfarbe, Nationalitäten und Geschlecht bei der Themenauswahl nie eine Rolle in tonart gespielt haben. Eine Selbstverständlichkeit. Leben wir doch alle vom Gut der Verschiedenheit. Einzig die Qualität der Musik spielt die erste Geige. In diesem Sinne darf ich auf das exorbitant gute Streichquartett Quatuor Ébène überleiten, deren neues Beethoven-Projekt alle Grenzen sprengt. Verschiedenes zusammenzuführen, wird auch bei der singenden Schauspielerin Jasmin Tabatabai  und ihrem Crossover aus Chanson und Jazz großgeschrieben. 
 
Unseren Leser*innen wünsche ich eine spannende Lektüre der neuen tonart. Geniessen Sie den Sommer und bleiben Sie gesund !
Herzlichst Ihr Michael Möhring
tonart Ausgabe Sommer 2020/2

Magazin lesen